70 € leicht 2 Tage

Couchtisch Makeover

Couchtisch Makeover

Wir haben heute mal wieder einen Sperrmüllfund für euch, den wir in ganz einfachen Schritten zu neuem Leben verholfen haben - einen alten Couchtisch. Macken in der Tischplatte und die angerosteten Beine haben uns nicht zurückschrecken, sondern vielmehr unsere Makeover-Herzen höher schlagen lassen.

Du brauchst:

Schritt 1:

Wir haben unseren Couchtisch auf dem Sperrmüll gefunden. Dieser besteht aus zwei Materialien: Metall und Holz. Das kann bei euch natürlich variieren ;). Im ersten Schritt haben wir unseren Couchtisch auseinandergebaut und das Metallgestell vorsichtig mit Stahlwolle vom Rost befreit.

Die Tischplatten haben wir zunächst angeschliffen und vorhandene Risse und Löcher mit Holzspachtel aufgefüllt.
Mit einem kleinen Spachtel wird die Spachtelmasse glattgestrichen.

Schritt 2:

Wenn die Spachtelmasse getrocknet ist, werden die ausgebesserten Stellen mit einem Schleifblock und Schleifpapier glattgeschliffen.

Schritt 3:

Anschließend sollten die Staubreste gründlich mit einem Tuch entfernt werden, um für optimale Lackierverhältnisse zu sorgen. Nun musst du dich lediglich für eine oder mehrere Lackfarbe/n entscheiden ;). Wir haben zwei HORST Lacke in den Farben "Quellwasser" und "Stachelbeere" genutzt. 

Wir haben die Lacke in jeweils zwei Schichten mit einem Lackroller aufgetragen. Warte zwischen den Schichten allerdings mind. 6 Stunden, da sonst die Gefahr besteht, dass die erste Lackschicht wieder angelöst und das Ergebnis fleckig wird. 

Schritt 4:

Wenn alles gut durchgetrocknet ist, kannst du den Couchtisch wieder zusammenschrauben und mit deinen Lieblings-Accessoires dekorieren. Viel Spaß beim Upgraden deines alten Couchtisches!

Zeige uns gerne dein Makeover-Projekt @horst.diy auf Instagram. Wir sind auf deinen Beitrag gespannt! :)


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

Küchenregal mit Seilen
Küchenregal mit Seilen
Wiener Geflecht Beistelltisch
Wiener Geflecht Beistelltisch
Upcycling Kommode
Upcycling Kommode