DIY-Kletterwand

Warum sollte Supergirl fliegen, wenn sie auch die Wand hochklettern kann?

Bau Dir eine Kletterwand für's Kinderzimmer selbst! Kinder lieben diese Indoor Kletterwand, die Du immer wieder umgestalten kannst indem Du die Griffe neu montierst.

Das HORST Kletterwand Kit enthält alle benötigten Hölzer sowie Universalschrauben (4,5 x 60 mm + 5 x 50 mm) und Dübel (6 mm). Such Dir noch eine Farbe aus und los geht's! Als Werkzeug benötigst Du noch eine Stichsäge, einen Akkuschrauber, eine Bohremaschine und Schleifpapier. Wir haben außerdem farbiges Reparaturband benutzt.

Tipp: eine Matratze vor der Kletterwand sorgt für eine weichere Landung der Gipfelstürmer!

1. Holzplatten in gewünschter Anordnung nebeneinanderlegen, äußere Form vorzeichnen. Platten durchnummerieren, dann kommst Du später nicht durch den Tüdel! Platten mit der Stichsäge entlang der Form zusägen – oder bei HORST zusägen lassen. Kanten abschleifen.

    2. Platten nacheinander mit Dübeln an der Wand befestigen, je nach Höhe ca. 2-3 Stück. Besser nicht an eine Rigipswand anschrauben. Darauf achten, dass Du die richtigen Dübel erwischst! Wand bemalen oder bekleben – wie hier z. B. mit Buntlack und farbigem Reparaturband.

    3. Für die Griffe aus den Kanthölzern ca. 15 Klötzchen à 10 cm Breite sägen. Etwa die Hälfte davon anschrägen – auch hier hilft HORST Dir gern! Je 2 Löcher vorbohren und senken. Alle Klötzchen mit Schleifpapier gut abschleifen.

      4. Zur späteren Befestigung an der Wand auf der Rückseite oben zwei Klappösen mit Hammer und Nägeln befestigen.