50 € leicht 20 Minuten

DIY-Pinnwand mit Wiener Geflecht

DIY-Pinnwand mit Wiener Geflecht

Du suchst nach einer schnellen und super einfachen Lösung, um deine liebsten Erinnerungsfotos, Postkarten, Trockenblumen etc. zu präsentieren oder um dein Home Office gemütlicher zu machen und mit etwas praktischem zu ergänzen? Dann probiere doch unser Pinnwand DIY mit Wiener Geflecht aus! Daran sehen sogar schnöde Einkaufszettel und To Do-Listen toll aus ;).

Du brauchst:

  • Wiener Geflecht 100x45 cm (gibt´s bei HORST)
  • Bilderrahmen 40x50 cm
  • Tacker
  • Schere
  • Jutegarn oder anderes Band
  • Klammern

    Schritt 1: 

    Schneide mit einer Schere das Wiener Geflecht in der Größe deines Bilderrahmens zu. Wir haben einen Bilderrahmen in der Größe 40x50 cm verwendet. Um das Wiener Geflecht zu "glätten" und einfacher am Bilderrahmen befestigen zu können, kannst du ein Buch zum beschweren verwenden. 

    Schritt 2:

    Mithilfe eines Tackers befestigst du nun nach und nach das Wiener Geflecht straff am äußeren Bilderrahmen. Falls du einen anderen Look bevorzugst, kannst du natürlich auch das Wiener Geflecht von innen befestigen ;). Unsaubere Kanten kannst du nachträglich noch etwas trimmen.

    Schritt 3:

    Anschließend kannst du den Bilderrahmen noch mit quer verlaufenden Jutebändern versehen. Diese werden ebenfalls straff an der Rückseite des Rahmens getackert. 

    Noch ein paar hübsche klammern an den Jutebändern befestigen und du kannst deinen kreativen Dekorationsideen freien Lauf lassen. Viel spaß beim Horsten! 
    Zeige uns gerne deine selbstgemachte Pinnwand @horst.diy auf Instagram. Wir freuen uns auf deinen Beitrag! 

    Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen