HOW TO: Schreibtischplatte ölen

HOW TO: Schreibtischplatte ölen

Wie ihr eure Schreibtischplatte oder auch eine andere Arbeitsplatte schützt und gleichzeitig durch eine hervorgehobene natürliche Maserung etwas aufwertet erfahrt ihr jetzt hier. 

Du brauchst:

  • Schreibtisch- oder Arbeitsplatte
  • HORST Öl 
  • altes Baumwolltuch 
  • Schleifpapier 120-er Körnung 

Schritt 1:

Zunächst einmal kannst du die Oberfläche etwas abschleifen, je nachdem ob es noch kleinere Splitter in der Holzoberfläche gibt. Anschließend solltest du unbedingt den Staub entfernen, damit du eine Staub- und Schmutzfreie Oberfläche ölen kannst. 

Und schon kann es losgehen mit dem ölen. 

Schritt 2:

Gieße das Öl direkt auf die Holzoberfläche und beginne das Öl langsam und gleichzeitig schön gleichmäßig zu verteilen. Damit du am Ende eine gleichmäßige Farbe bekommst, solltest du in großen Kreisen die Fläche ölen. 

Schritt 3:

Sobald du das komplette Holz eingeölt hast, lässt du es bis zu 20 min einziehen. 

Bei einer hohen Belastung der Oberfläche, wie hier einer Schreibtischplatte, wollte auf jeden Fall ein weiteres Mal geölt werden. 

Anschließend nimmst du am besten mit einem alten Baumwolltuch oder einem alten T-Shirt die Ölreste, die der Schreibtisch nicht aufgenommen hat, ab. Das bedeutet, dass du keine Ölreste mehr auf der Oberfläche siehst.

Kleiner Tipp: Wenn du nun das Baumwolltuch mit Öl hast, sollte dieses auf keinen Fall einfach zusammengerollt in der Ecke liegen, sondern immer ausgebreitet hinhängen. Da es sich ansonsten entzünden kann. 


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

DIY Holz Untersetzer
DIY Holz Untersetzer
Klassischer Kerzenhalter
Klassischer Kerzenhalter
DIY Körnerkissen
DIY Körnerkissen