HOW TO: Schneidebrett ölen

HOW TO: Schneidebrett ölen

Ihr habt ein etwas in die Jahre gekommenes Schneidebrett und wollt es etwas auffrischen? 
Dann schnappt euch unser HORST Öl, dass sogar Lebensmittelverträglich ist. Wenn ihr dazu noch mehr wissen wollt, dann lest in unserem FAQ HORST Öl gerne nochmal alles nach. 

Du brauchst:

  • HORST Öl 
  • dein Schneidebrett 
  • ein altes T-Shirt oder einen Pinsel 

Schritt 1:

Befreie dein Schneidebrett im ersten Schritt von alten Brotkrümeln oder ähnlichen und los gehts.

Schritt 2:

Wir haben in dieser Anleitung einen Pinsel zum einölen verwendet. Es geht aber genauso gut mit einem alten T-Shirt oder Baumwolltuch. 
Gieße das Öl vorsichtig aus der Flasche direkt auf dein Schneidebrett und beginne langsam das Öl gleichmäßig zu verteilen.

Schritt 3:

Sobald du das komplette Brett eingeölt hast, lässt du es bis zu 20 min einziehen. 
Anschließend nimmst du am besten mit einem alten Baumwolltuch oder einem alten T-Shirt die Ölreste, die das Schneidebrett nicht aufgenommen hat, ab. 

 

Schritt 4:

Und schon ist das Schneidebrett wieder wie neu und das Obst kann direkt geschnippelt werden. 

Natürlich solltest du hier einmal die Trocknungszeiten beachten.

Kleiner Tipp: Wenn du nun das Baumwolltuch mit Öl hast, sollte dieses auf keinen Fall einfach zusammengerollt in der Ecke liegen, sondern immer ausgebreitet hinhängen. Da es sich ansonsten entzünden kann. 

 

 

 


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

DIY-Daybed
DIY-Daybed
DIY-Laterne
DIY-Laterne