7 Tipps für Urban Jungle Fans

7 Tipps für Urban Jungle Fans

Wir haben für dich ein paar Tipps gesammelt, die dein Pflanzenwissen aufs nächste Level bringen. Ob Anfänger oder fortgeschrittener Heimgärtner, der ein oder andere dieser Ratschläge hilft dir und deinen grünen Begleitern bestimmt.

Tipp 1:

Zuwachs! Wenn du eine neue Pflanze in dein Zuhause bringst, informiere dich über die Bedürfnisse deiner Pflanze. Je nach Pflanzenart variieren ihre Vorlieben bezüglich des Standortes, der Wasserzufuhr und des Substrats. Kakteen mögen trockene Erde, Calatheas lieben es feucht… Bei HORST erhältst du das richtige Substrat für deine Pflanzen.

Tipp 2:

Mit dem Finger nachfühlen - viele Pflanzen, wie die beliebte Monstera Deliciosa, trocknen zwischen den Wässerungen gerne einmal aus. Bevor Du gießt, fühle mit dem Finger nach, ob die Erde überhaupt neues Wasser benötigt. Gießkanne gesucht? Bei HORST findest du eine. 

Tipp 3:

Luftfeuchtigkeit: Achte besonders bei Tropenpflanzen auf die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung deiner Pflanzen. Um diese zu erhöhen kannst du zum Beispiel in Wintermonaten ein Schälchen Wasser auf die Heizung oder in die Nähe deiner Pflanzen stellen, mit einem Luftbefeuchter nachhelfen oder sie regelmäßig mit Wasser besprühen. Du brauchst noch eine Sprühflasche? Bei HORST findest du sie. 

Tipp 4:

Deine Pflanze schwächelt? Gelbe Blätter sind meist ein Zeichen für zu wenig Licht oder Staunässe im Topf; braune Blätter deuten oft auf eine zu geringe Luftfeuchtigkeit oder zu seltene Wasserzufuhr hin. Beides können auch Indikatoren für Ungeziefer sein. Achte daher gut auf diese Zeichen. Sobald ein Blatt gelb oder braun geworden ist, gibt es kein Zurück und sie werden leider nie wieder grün - entferne diese Blätter, damit die Pflanze ihre Energie in neue Triebe strecken kann und achte fortan etwas besser auf die nötige Pflege. 

Tipp 5:

Es werde Licht! Leuchten mit Tageslichtspektrum für dunkle Wintermonate oder einfach dunkle Zimmer: Du kannst das Wachstum deiner Pflanzen mit Leuchtmitteln unterstützen - hier eignen sich zum Beispiel LEDs, Energiesparlampen oder Leuchtstofflampen. Wichtig ist, dass sie Tageslichtspektrum haben, also eine Kelvinzahl zwischen 5.000-6.500. Bei HORST findest du geeignete Leuchtmittel. 

Tipp 6:

Der richtige Pflanztopf: Plastik oder Ton - was ist besser für meine Pflanzen? Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Alles in allem ist der Hauptunterschied, dass Plastiktöpfe die Feuchtigkeit länger halten, da sie wasserundurchlässig sind, sodass das Substrat länger feucht bleibt. Die Beschaffenheit der Wände Tontöpfe ist leicht porös, so diffundiert die Feuchtigkeit nach außen und die Erde trocknet nach dem Gießen schneller wieder aus. Pflanzen, die es feucht lieben, gedeihen daher oftmals besser in Plastiktöpfen, während Pflanzenarten, die es trocken mögen, wie zum Beispiel Sukkulenten, sich in Tontöpfen wohler fühlen. 

Tipp 7:

Hilfe! Deine Pflanze wächst und gedeiht in alle Richtungen und du kannst sie kaum noch bändigen? Ableger sind ein großartiges Geschenk und die für die Umwelt nachhaltigste Art, sich neue Pflanzen ins Haus zu holen! 


    Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

    Kaminsims DIY
    Kaminsims DIY
    DIY Holz Untersetzer
    DIY Holz Untersetzer
    Klassischer Kerzenhalter
    Klassischer Kerzenhalter