10 € leicht 3 Stunden

Adventskalender 'Häuschen'

Adventskalender 'Häuschen'

Du hast dieses Jahr so richtig Lust einen Adventskalender für deine Liebsten selbst zu basteln? Dann bist du hier genau richtig. Was hältst du beispielsweise von unserem "Häuschen"-Adventskalender aus Packpapier? Selbstgemacht ist dieser super günstig. Dreh´ die Weihnachts-Playlist laut auf und lass uns beginnen.

Du brauchst:

  • Packpapier (alternativ Kraftpapiertütchen - gibt´s bei HORST ;))
  • 1 Kraftpapierbogen (falls du die Nummernschilder extra basteln möchtest)
  • Lineal (30 cm)
  • Jutegarnrolle
  • Bleistift, bunte Filzstifte und einen weißen Acrylstift
  • Locher
  • Klebestift

Schritt 1:

Schneide dir insgesamt 24 Bögen mit den Maßen 28 cm x 23,5 cm (B x H) aus Packpapier zurecht. Lege sie nun (B x H) vor dir hin und beginne die Bögen zu falten. Insgesamt gibt es 7 gefaltete Flächen. Wir benennen diese von links nach rechts mit A, B, C, D, E, F, G.

  • A: Falte Fläche A bei einer Breite von 2 cm nach innen.
  • B: Falte Fläche B bei einer Breite von 9,5 cm ebenfalls nach innen (die zuvor gefalteten Flächen werden nicht einberechnet).
  • C: Falte Fläche C bei einer Breite von 2 cm nach außen.
  • D: Falte Fläche D bei einer Breite von 2 cm nach innen.
  • E: Falte Fläche E bei einer Breite von 9,5 cm nach innen.
  • F: Falte Fläche F bei einer Breite von 2 cm nach außen.
  • G: Fläche G ergibt sich mit einer Breite von 1 cm von selbst.

Wiederhole diesen Vorgang mit allen 24 Bögen.

Tipp: Wenn du Zeit sparen möchtest, kannst du natürlich auch bereits vorgefertigte Tütchen verwenden. Die erhältst du beispielsweise bei HORST im Store oder Online. Dann einfach weiter zu Schritt 4 ;).

Im Anschluss daran verbindest du Fläche A und Fläche G mit einem Klebestift. Fläche A befindet sich dabei an der Außenseite und Fläche G an der Innenseite.

Schritt 2:

Nun drückst du das Tütchen (wie auf dem Bild gezeigt) zusammen und faltest die untere Seite bei einer Breite von 4,5 cm nach oben.

Schritt 3:

Falte nun den Boden des Tütchens, indem du links und rechts das Papier nach innen faltest. Dabei entstehen optisch kleine Dreiecke.

Die obere und untere Seite des Bodens faltest du jeweils bei ca. 2,5 cm ein und verbindest die beiden entstandenen Laschen mit einem Klebestift.

Schritt 4:

Falte die obere Seite wie auf dem Bild, sodass ein "Dach" des Häuschens entsteht. 

Im Anschluss daran wendest du dein Häuschen und verpasst ihm mit einem weißen Acrylstift und Filzstiften in der Farbe deiner Wahl einen tollen "Anstrich".
Tipp: Schaue nebenbei deine Lieblingsserie. Bei 24 Häuschen lohnt es sich ;).

Schritt 5:

Zum Schluss machst du mit einem Locher ein kleines Loch in die Spitze des Daches.

Nun musst du nur noch dein Jutegarn (und ggf. Nummernschild) durchfädeln und verknoten. Für die Nummernschildchen haben wir einfach 24 runde Kreise aus Kraftpapier ausgeschnitten und mit Zahlen von 1-24 beschriftet. Natürlich kannst du die Nummern auch direkt auf dein Häuschen schreiben.
Jetzt musst du dir nur noch ein schönes Plätzchen für deine Häuschen suchen und diese aufhängen. Viel Freude beim nachmachen! 
Du hast deinen Adventskalender schon gebastelt? Zeig´ uns gerne dein Ergebnis auf Instagram @horst.diy. Wir sind gespannt!

Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

Kaminsims DIY
Kaminsims DIY
DIY Holz Untersetzer
DIY Holz Untersetzer
Klassischer Kerzenhalter
Klassischer Kerzenhalter