10 € leicht 1 Stunde

Adventskalender aus Einmachgläsern

Adventskalender aus Einmachgläsern

Ein Adventskalender ist zur Weihnachtszeit natürlich kein muss! Aber es steigert die Vorfreude auf die besinnliche Zeit ungemein. Wir zeigen dir heute, wie du ganz einfach aus alten Einmachgläsern einen schicken Adventskalender basteln kannst. Und das tolle daran ist, dass die Einmachgläser ganz viel Platz für Nüsse, Mandarinen etc. bieten. Lass uns starten!

Du brauchst:

  • 24 Einmachgläser
  • Malerkrepp (gibt´s bei HORST)
  • 2 x 400 ml Spraylack (gibt´s bei HORST)
  • Juteschnur

Außerdem brauchst du:

  • Kraftpapier (für die Nummernschildchen)
  • Schere
  • Schwarzer Stift (z.B. Edding)
  • Locher

Schritt 1:

Reinige zunächst deine Einmachgläser, sodass diese sauber und Fettfrei sind, damit der Spraylack aus Schritt 2 gut an deinen Gläsern haften kann. Dann beginnst du damit deine Gläser unterhalb der Öffnung mit Malerband abzukleben.

Schritt 2:

Stelle die Gläser und Deckelverschlüsse in einem geschützten, aber gut durchlüfteten Raum oder Garten auf den Kopf und sprühe die Oberflächen mit einem Spraylack in der Farbe deiner Wahl mit einem Abstand von ca. 30 cm gleichmäßig an und lasse alles gut durchtrocknen. Wir haben dafür den Spraylack Montana Gold in Schwarz benutzt.

Tipp: Am besten verwendest du zum Schutz einen alten Karton oder eine alte Plane als Untergrund.

Schritt 3:

Während die Einmachgläser trocknen, kannst du schon kleine Nummernschildchen vorbereiten. Wir haben dafür kleine Rechtecke aus Kraftpapier ausgeschnitten, diese mit einem Edding nummeriert und am oberen Rand mittig gelocht.

Schritt 4:

Jetzt nur noch die Gläser befüllen und die Nummernschildchen mit einem Juteband am Glashals befestigen und deine Liebsten beglücken.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim nachmachen!

Zeige uns gerne deinen DIY-Adventskalender @horst.diy auf Instagram. Wir sind gespannt auf deine Bilder ;).


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

DIY-Daybed
DIY-Daybed
DIY-Laterne
DIY-Laterne