Organischer Tisch mit Glasplatte

Organischer Tisch mit Glasplatte

Wir lieben Organische Formen immer noch und haben daher für dich eine mega Idee für einen Beistelltisch. Den kannst du natürlich ganz nach deinen Vorstellungen umsetzen. 

Du brauchst:

  • Glasplatte oder in unserem Fall Acrylglas in rund, Durchmesser 50cm
  • zwei Holzplatten (hier 60cm x 35cm)
  • Lack in Farbe deiner Wahl

Werkzeug:

  • Stichsäge
  • ggf. Feile
  • Bleistift und Zollstock
  • Schleifpapier
  • Pinsel oder Rolle

Schritt 1:

Um die beiden Holzplatten ineinander stecken zu können, muss bei beiden Platten die Stärke des Holzes in der Mitte der Platte weggenommen werden. Bei der einen Platte bei der oberen Hälfte, bei der anderen Platte die untere Hälfte (siehe Bild). Dafür mit Zollstock und Bleistift genau markieren und dann mit der Stichsäge entfernen. Klappt das ineinanderstecken ohne Probleme kannst du fortgefahren, wenn nicht, nochmal mit Schleifpapier oder Säge nacharbeiten. 

 

Schritt 2:

Nun kann die Form der Beine frei gewählt und angezeichnet werden. Wir haben uns für rundere Formen entschieden. Zeichne zunächst deine gewünschte Form auf deine Holzplatte an und beginne erstmal mit einer Platte. Säge deine Form mit der Stichsäge aus und verwende diese für die zweite Platte als Schablone. 

Schritt 3:

Damit die Glasplatte am Ende mit Halt auf dem Tisch liegt, haben wir die Stärke des Glases oben mittig in das Holz eingelassen und die Beine halten an den Rändern das Glas in der Form. 

Schritt 4:

Nun geht es ans lackieren. Verwende einen Lack in deiner Wunschfarbe und los geht das pinseln. 

Schritt 5:

Trocknen lassen, Beine ineinander stecken, Glas- bzw. Acrylplatte auflegen, fertig.

 

Du hast auch schon einen Beistelltisch gebaut? Zeig' uns doch dein Ergebnis und erzähl' uns, wie es gelaufen ist. Markiere uns hierfür gern bei Instagram @horst.diy!


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen