HOW TO: Energiesparen und Raumklima

HOW TO: Energiesparen und Raumklima

Die Tage werden kürzer und kälter – wir halten uns wieder mehr in unserem Zuhause auf. Zeit, es sich in den eigenen vier Wänden wieder richtig wohnlich zu gestalten. Gleichzeitig steigen die Energiekosten. HORST hat ein paar Tipps, diese Zeit warm zu überstehen.

Tipp 1: Warmes Licht

Eine gemütliche und warme Atmosphäre ist das A und O, um sich zu Hause wohlzufühlen. Hier hilft nicht nur, die Temperatur im Raum zu steigern. Warmes Licht macht’s auch! Schnapp dir ein paar energieeffiziente Leuchtmittel mit warmweißem Licht und tausche sie gegen die kaltweißen aus. So zauberst du direkt ein wohnlicheres Flair.

Bei HORST bekommst du eine große Auswahl an energiesparenden Leuchtmitteln.

Tipp 2: Heizung entlüften

Dass die Heizkosten steigen, ist kein Geheimnis mehr. Ganz ohne heizen klappt’s aber auch nicht – dafür ist die Gefahr für Schimmel zu hoch. Um mit dem Heizen so effizient wie möglich umzugehen, solltest du deine Heizungen jährlich entlüften. So stellst du sicher, ihr komplettes Potenzial zu nutzen. HORST zeigt dir, wie du die angestaute Luft im Heizkörper loswirst.

Du brauchst:

  • Einen Entlüftungsschlüssel

  • Einen Behälter, z.B. eine Tasse

Schritt 1:

Stelle deine Heizung auf fünf. Fahre mit den Händen den Heizkörper ab und überprüfe, ob es Stellen gibt, an denen die Heizung kalt bleibt.

Falls nicht, ist das schon mal ein gutes Zeichen. Falls ja, bedeutet das wahrscheinlich, dass du Luft in der Heizung hast, wo so kein Heizwasser hinfließen kann. Diese Luft wollen nun loswerden.

Stelle die Heizung wieder aus.

Schritt 2:

Finde das Ventil, über welches die Heizung entlüftet werden kann. Meist liegt es auf der gegenüberliegenden Seite des Reglers. Du findest hier ein Ventil, also ein kleines Loch, aus dem Luft und Wasser austreten kann. Drehe das Ventil in Richtung Boden, sodass das Wasser, welches später austreten wird, dir nicht entgegenspritzt.

Setze nun den Entlüftungsschlüssel an und Drehe das Ventil auf. Gleichzeitig hältst du die Tasse unter, um das Wasser aufzufangen.

Ist in deiner Heizung Luft, sollte diese nun über das Ventil ausströmen. Sobald sich diese in einen durchgehenden Strahl Wasser verwandelt, kannst du das Ventil wieder zudrehen. Wenn direkt Wasser ohne Luft austritt, hattest du keine Luft in der Heizung.

Nun ist deine Heizung entlüftet und du kannst effizient drauf losheizen!

 

Tipp 3: Luftreinigende Pflanzen

Auch ein angenehmes Raumklima wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden zuhause aus. Luftreinigende Pflanzen können hier helfen! Sie filtern die giftigen Stoffe aus der Luft und sehen dazu noch schön aus. HORST hat ein paar Beispiele für Pflanzen gesammelt, die die Luft im Raum reinigen.

 

Gummibaum

 

Calathea

 

Einblatt

Birkenfeige

Diefenbachie

 


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

Kaminsims DIY
Kaminsims DIY
DIY Holz Untersetzer
DIY Holz Untersetzer
Klassischer Kerzenhalter
Klassischer Kerzenhalter