80 €

DIY-Wiener Geflecht Wandregal

DIY-Wiener Geflecht Wandregal

Mit unserem DIY-Wandregal ist ab sofort Schluss mit leeren Wänden in deiner Wohnung. Das Regal gibt es in vielen verschiedenen Varianten und du kannst es ganz nach deinen Vorstellungen individualisieren. Hier zeigen wir dir den Aufbau des Wandregals mit Wiener Geflecht. 

Also los geht’s!

 

Du brauchst:

  • DIY-Kit Wandregal Wiener Geflecht (Link hinterlegen)

Neben dem Material brauchst du:

  • Akkuschrauber mit Kreuzschlitz-Bit
  • Hammer
  • Tacker
  • Cutter-Messer

 

SCHRITT 1:

Lege alle Materialien vor dir zurecht und sortiere die mitgelieferten Bretter und Schrauben. Du kannst jetzt schon für ein besseres Verständnis der Form, dein Regal so zurechtlegen, wie es später auch an der Wand hängen wird. In deinem DIY-Kit sind schon alle Löcher für dich vorgebohrt und die Holzbretter auf die richtige Länge gebracht, sodass du sofort starten kannst! Achte nur darauf, dass die Bretter richtig herum liegen, also mit den abgesenkten Löchern nach außen, damit die Schraubenköpfe beim Hineinschrauben auch vollends im Holz verschwinden können. Bei den seitlichen Holzbrettern muss auf die richtige Position des mittleren Loches geachtet werden. Es befindet sich immer oberhalb und nach hinten ausgerichtet, damit die mittlere Latte später auch an der Wand anliegt.

 

SCHRITT 2:

Los geht’s mit dem Zusammenbau des Regals! Beginne damit, die Ecken des Regals jeweils mit zwei Schrauben durch die vorgebohrten Löcher zu verbinden. Geschraubt wird dabei immer gleich: Von dem oberen, bzw. unteren Brett in die Seitenteile! Wenn du alle Ecken fertig verschraubt hast, bist du acht Schrauben losgeworden und der äußere Rahmen ist fertig.

 

SCHRITT 3:

Damit das Regal noch mehr Stabilität bekommt und du es bequem an der Wand befestigen kannst, montierst du nun die innere Holzlatte. Achte darauf, dass die abgesenkte Bohrung in das Regal zeigt, da du hier am Ende die Schrauben für die Wand versenkst. Richte die Latte mittig zu den vorgebohrten Löchern der Seitenteile aus und schraube auf jeder Seite eine Schraube durch das seitliche Brett in die Holzlatte.

 

SCHRITT 4:

Nehme jetzt das Wiener Geflecht und tackere es gegen die langen, dünnen Leisten. Achte dabei darauf, dass du die kleinen Leisten als Abstandshalter zwischen den langen Leisten liegen hast. Nur so bekommst du das Wiener Geflecht genau auf den passenden Abstand getackert. Den Überschuss kannst du danach mit einem Cutter-Messer entfernen.

 

SCHRITT 5:

Jetzt kannst du die obere und untere Leiste auf dem Regal befestigen. Nehme dafür die mitgelieferten Nägel und deinen Hammer und nagele die Leisten fest. Bringe das Wiener Geflecht dabei unter Spannung. Wir haben bei unserer Variante einen Abstand von 7 cm vom unteren Boden genommen.

 

SCHRITT 6:

Die beiden kleineren, dünnen Holzleisten passen nun perfekt als Abschluss zwischen die obere und untere Holzleiste und werden wieder mit Nägeln auf dem Regal befestigt.

 

SCHRITT 7:

Nimm jetzt das mitgelieferte Schleifpapier und schleife das Holz nach deinen Vorstellungen. Du kannst die Kanten brechen oder einfach nur eine geschmeidigere Oberfläche schaffen, indem du mit dem Schleifpapier über das Holz fährst.

 

SCHRITT 8:

Nun fehlt nur noch die Befestigung an der Wand. Dafür kannst du die mitgelieferten Dübel benutzen und das Regal mit den Schrauben durch die Löcher der mittleren Leiste befestigen.

 

Gratuliere zu deinem eigenen Wandregal! Zeig uns gerne mal dein Ergebnis über Instagram. Markier‘ uns einfach mit @horst.diy in deinem Beitrag. Wir sind gespannt!

Und wenn du Lust auf noch mehr tolle DIY.Kits für Zuhause hast, dann schau‘ doch auch nochmal bei uns auf der Website vorbei.