Zu Inhalt springen
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung im Online-Shop sichern!
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung sichern!
DIY Vogelhaus im Garten

DIY-Vogelhorst

HORST kümmert sich darum, dass alle ein hübsches Zuhause haben. Das gilt auch für Vögel. Höchste Zeit, ein neues Häuschen für unsere gefiederten Freunde zu bauen. Die Piepmätze freuen sich! 

Du brauchst: 

  • 1x Kieferplatte (80 x 30cm) 
  • 1x Seil (1 Meter) 
  • 6x Schrauben (3,5 x 40mm) 
  • Übertopf 
  • Wasserschale 
  • 2x Ringschrauben 

Neben dem Material brauchst Du noch: 

DIY Vogelhaus im Garten

Schritt 1

Säge die Kieferplatte so zurecht, dass Du vier Teile mit je 30cm Breite erhältst: 

  • ein 14,5 x 30cm Brett für eine Seite des Dachs (Teil A) mit einer Gehrung von 22° an einer der langen Seiten 
  • ein 15cm langes und 30cm breites Brett für die andere Dachseite (Teil B) 
  • eine 10 x 30cm Seitenwand (Teil C) mit einer Gehrung von 22° an einer der langen Seiten 
  • und einen 18x30cm langen und breiten Boden (Teil D) 

Beschrifte am besten alle Teile mit einem weichen Bleistift. So kommst Du beim Bauen nicht durch den Tüdel. Solltest Du keine Gehrungssäge oder Stichsäge mit einstellbarem Winkel haben, kannst DDir auch einfach alle Teile bei HORST zusägen lassen. 

Material für das Vogelhaus

Schritt 2 

Schneide aus dem Bodenstück (Teil D) ein Loch mit einem 6,5cm Durchmesser und eins mit einem Durchmesser von 9cm heraus. Du kannst dafür entweder Deine Stichsäge zum Einsatz bringen oder die Löcher ganz bequem bei HORST auslasern lassen. In diese beiden Löcher werden später der Topf und die Wasserschale versenkt. Sollten die Maße bei Deinen Töpfen und Schalen hier abweichen, musst Du entsprechend größere oder kleinere Löcher in den Boden schneiden. 

Bodenplatte mit Löchern für die Tränke

Schritt 3

Befestige die Seitenwand (Teil C) mit 3 Schrauben am Boden (Teil D). Bohre die Schraublöcher am besten vor. Das Risiko, dass das Holz aufplatzt, ist dann geringerVerbinde so auch die beiden Dachteile (A und B) miteinander. Das Seitenteil (C) und das Dachteil (A) mit den Gehrungen kannst Du dann miteinander verleimen. Fixiere die Teile am besten von außen mit Klebeband, dann kannst Du alles in Ruhe trocknen lassen. 

Geklebte Boden-, Dach- und Seitenteile

Schritt 4

Wenn der Kleber trocken ist, kannst Du die Wetterschutzlasur auftragen. Dein Vogelhäuschen ist dann besser vor Wind und Wetter geschützt und sieht länger gut aus. Schraube die beiden Ringschrauben in das Dach und befestige ein Seil an den Ringen. Die Länge vom Seil hängt davon ab, wo Du das Häuschen aufhängen möchtest und wie hoch oder tief es hängen soll. Platziere dann den Topf und die Schale in den Löchern im Vogelhaus. Dann kannst DDein Werk noch nach Lust und Laune bemalen und bekleben und dann ist er auch schon fertig: Dein neueVogelhorst. 

fertig gestaltetes Vogelhaus

Ist Dein DIY-Hunger geweckt? Dann sieh Dir doch auch unsere anderen DIY-Projekte an. Viel Spaß beim horsten! 

Vorheriger Artikel DIY- Kinder Messlatte
Nächster Artikel DIY- Fahrradwandhalterung