Zu Inhalt springen
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung im Online-Shop sichern!
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung sichern!
DIY String Regal mit Dekoration

DIY String Regal

Neue Pflänzchen gekauft und jetzt fehlt Dir die richtige Stellfläche um Deinen neuen Grünling richtig in Szene zu setzen? Kennt man ja. Keine Sorge, HORST hilft: Mit Deinem neuen DIY String Regal.

Du brauchst: 

  • 2 Bretter oder Schichtholzplatten, je 30x80cm 
  • Flachsband oder Baumwollseil, 4x 1 Meter und 2x 30 cm 
  • Je 2 Haken und Dübel zur Befestigung 
  • Zollstock 
  • Holzbohrer 
  • Schere 
  • Optional: Ein wenig Schleifpapier mit feiner Körnung 

Gibt's natürlich auch alles bei HORST im Laden. Wenn Du alles da hast, trennen Dich nur noch 4 einfache Schritte von Deinem neuen String Regal: 

  1. Bretter zusägen und Seile zuschneiden 
  2. Löcher für die Seile in die Bretter bohren 
  3. Schlaufen für die Aufhängung vom Regal knoten 
  4. Bretter auffädeln und mit Knoten befestigen 
DIY String Regal mit Dekoration

 Schritt 1

Sollten Deine Bretter und Seile noch nicht die richtigen Maße haben, schneide sie im ersten Schritt zu. Deine beiden Holzplatten sollten dann jeweils 80cm breit und 30cm tief sein. Für die Aufhängung kannst Du entweder Flachsband oder Baumwollseil verwenden. In jedem Fall brauchst Du 4 jeweils 1m lange und dazu 2x 30cm lange Stücke. Alles vorbereitet? Dann geht es jetzt richtig los. 

Material für das String Regal

Schritt 2  

Markiere Dir jetzt Deine Bohrlöcher in den Leimholzplatten, durch die später die Seile geführt werden. Bohre dafür in allen 4 Ecken der Holzplatten mit jeweils 2cm Abstand zur Außenkante ein Loch. Das Loch sollte in etwa dem Durchmesser Deines Seils entsprechen. Damit Du später das Seil etwas leichter Durch die Löcher führen kannst und es sich nicht an den rauen Kanten der Bohrlöcher aufreibt, kannst Du die Löcher noch etwas abschleifen.  

Brett und Bohrungen

Schritt 3

Damit Du Dein Regal auch aufhängen kannst, brauchst Du ein paar Schlaufen. Lege dafür zunächst zwei Bänder mit einer Schlaufe aufeinander. Lege dann mit einem der 30cm langen Bänder eine Schlaufe die nach unten, also zu Dir zeigt und lege entgegengesetzt zu den Schlaufen aus den langen Bändern. Wickle jetzt das 30cm Band von oben nach unten um die langen Bänder herum. Dann ziehst Du das Ende des Band fest durch die Schlaufe und schneidest die losen Enden vom 30cm Band ab. Mit der anderen Seite machst Du das Ganze dann nochmal genauso. 

1. Schritt der Schlaufen 2. Schritt der Schlaufen
3. Schritt der Schlaufen 4. Schritt der Schlaufen

Schritt 4

Damit Deine Regalbretter an den Seilen halten, brauchst Du ein paar Knoten. Messe dafür ab der gewickelten Schlaufe für die beiden Bänder die später an der Wandseite vom Regal sein werden einen Abstand von 25cm und mache je einen Knoten. Die anderen beiden Seile bekommen ihren ersten Knoten mit einem Abstand von 30cm zwischen Schlaufe und Knoten. Jetzt kannst Du das erste der beiden Bretter bis zu den vier Knoten einfädeln und unter dem Brett wieder jeweils einen Knoten machen. Miss dann wieder von allen vier Seilen 25cm aus und mache den nächsten Knoten, fädle das zweite Brett ein und verknote wieder jedes Seil unter dem Brett.  

String Regal im Anschnitt mit Dekoration

HORST-Tipp: Achte immer darauf, dass die Knoten in jedem Schritt auf einer Höhe sind, dann wird Dein Regal richtig schön gerade.  

Fertig! Wie ist Dein Regal denn geworden? Teile gerne Dein Ergebnis über Instagram mit uns und markiere uns mit @horst.diy damit wir Dein Werk sehen können. 

Vorheriger Artikel DIY- Makramee Schlüsselanhänger Feder
Nächster Artikel DIY Strandstuhl