60 € leicht 2 Stunden

DIY-Rundholztisch

DIY-Rundholztisch

Da Möbel mit Rundhölzern aktuell total im Trend sind, wollten wir euch dieses mega einfache DIY nicht vorenthalten. Es ist schnell gemacht und sieht so aus, als würde es direkt von einem Möbeldesigner kommen. Nur dass in diesem Fall du der Designer bist. Neugierig? Dann bleib´ dran! ;)

Du brauchst:

  • Multiplexplatte
  • Akku-Bohrschrauber und Schraube
  • Bleistift und Band
  • Stichsäge
  • Schleifmaschine/-papier
  • Rundhölzer
  • HT-Rohr
  • Klebeband
  • Kappsäge/Handsäge
  • Montagekleber
  • Optional Holzöl oder eine coole Lackfarbe ;)

Schritt 1:

Im ersten Schritt befassen wir uns mit der Tischplatte. Für diese verwenden wir eine Multiplexplatte in den Maßen 60 x 60 x 4 cm. In die Mitte der Holzplatte bringen wir zunächst eine Schraube an.

Um diese wickeln wir ein Band samt Bleistift bis wir mit der Länge zufrieden sind. Das Band gut auf Spannung halten und einen ebenmäßigen Kreis auf die Platte übertragen. Das Löchlein von der Schraube stört nicht, da diese Seite später die untere Seite der Tischplatte sein wird. 
Mit einer Stichsäge wird der Kreis nun vorsichtig ausgesägt und die Kanten mit einer Schleifmaschine oder Schleifpapier glatt geschliffen.

Schritt 2:

Für den Tischfuß verwenden wir ein HT-Rohr mit einem Durchmesser von 160 mm. Das Rohr kürzen wir mit einer Kappsäge (alternativ Handsäge) auf eine Höhe von 40 cm. Scharfe Kanten kannst du auch hier wieder etwas glatt schleifen.

Um den Fuß noch hübsch zu verkleiden, haben wir ca. 22 Rundhölzer mit einem jeweiligen Durchmesser von 19 mm verwendet. Auch diese werden auf eine Höhe von 40 cm gekürzt und anschließend glatt geschliffen.
Tipp: Um nicht jedes Rundholz einzeln zu kürzen, kannst du diese auch straff mit Klebeband zusammenbinden. Während des Sägevorgangs gut festhalten!

Schritt 3:

Die Rundhölzer haben wir mit Montagekleber auf das HT-Rohr gleichmäßig angebracht. Gut festdrücken!

Schritt 4:

Anschließend bringst du Montagekleber auf die ober Seite deines Tischfußes an und positionierst die Tischplatte mittig darauf. Auch hier wieder gut festdrücken, überschüssigen Kleber mit einem feuchten Tuch entfernen und trocknen lassen. 

Abschließend hast du die Möglichkeit deinen neuen Rundholztisch zu ölen oder mit einer coolen Lackfarbe zu streichen. 
Wie hat das DIY bei dir geklappt? Lass´ es uns gerne wissen und markiere uns @horst.diy auf deinem Beitrag auf Instagram. Wir sind gespannt! Fröhliches horsten! :)

Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen