10 € leicht 1 Stunde

DIY-Lampions

DIY-Lampions
Wir haben unseren Balkon schon mal etwas gemütlich gemacht und mit diesen tollen selbstgemachten Lampions richtig hergerichtet. 
 

Du brauchst:

  • Transparentpapier in deiner Lieblingsfarbe 
  • Lineal und Bleistift
  • Cuttermesser 
  • Locher und Faden 

Schritt 1:

Schneide dein Transparentpapier in einen Streifen. Den Streifen mittig falzen. Der Innenfalz sollte auf der Musterseite des Papiers sein. Eine jede Seite erneut zur Mitte falzen: 4 gleichgroße Abschnitte.

Schritt 2:

Jeden dieser Abschnitte erneut mittig falzen: 8 Abschnitte.

Schritt 3:

Jeden dieser Abschnitte erneut mittig falzen: 16 Abschnitte.

Schritt 4:

Jeden dieser Abschnitte erneut mittig falzen: 32 Abschnitte.

Schritt 5:

Jetzt wende den Papierstreifen und beginne mit den Diagonalfalten. Diese erstrecken sich über 4 Querfalten. Falzen erst durchgängig in die eine Richtung. Und anschließend in die andere Richtung. 

Schritt 6:

Sobald jetzt alle Faltungen erledigt sind, geht es daran, die Löcher für die Aufhängung zu lochen. Dafür an jeder Faltung ein Loch erstellen. 

Schritt 7:

Vorsichtig kannst du nun die Falten ausformen und zusammenschieben, sodass sich der Streifen leichter zur Lampionkugel biegen lässt.

Schritt 8:

Um den Lampion zu schließen, lege 2 Querfalzen (1 Muster) des Anfangs über das Ende des Papierstreifens. Mit Durchfädeln des Fadens fixieren und nun kannst du den gesamten Lampion auffädeln und zusammenziehen.

Schritt 9:

Mit einem Knoten verschließen und alles bei der Gegenseite wiederholen.

Hast du auch schon selbstgemachte Lampions bei dir Zuhause im Einsatz? Zeig es uns gerne @horst.diy auf Instagram und markiere uns auf deinen Beitrag. Wir freuen uns darauf :)!


    Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen