Zu Inhalt springen
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung im Online-Shop sichern!
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung sichern!
DIY Kletterwand für Kinder als Bergpanorama

DIY-Kletterwand

Urlaub ist gerade nicht drin? Dann holt Euch doch einfach ein Bergpanorama zum Klettern für die Kleinen nach Hause!

Du brauchst: 

  • 3x Leimholzplatten Kiefer (200 x 20 x 1,8cm) 
  • 3x Leimholzplatten Kiefer (150 x 40 x 1,8cm) 
  • 1x Leimholzplatten Kiefer (129 x 20 x 1,8cm) 
  • 2x Kanthölzer Fichte (100 x 7 x 4,5cm) 
  • Ca. 50x Universalschrauben (4,5 x 60mm) 
  • Ca. 50x Universalschrauben (5 x 50mm) 
  • Ca 20 Dübel (6mm, abhängig von deiner Wand) 

Neben dem Material brauchst du: 

  • Stichsäge 
  • Akkuschrauber 
  • Schleifpapier 
  • Bleistift 
  • Holzkit 
  • Evtl. Holzpaste, Buntlack und farbiges Reparaturband 
Bergpanorama Kletterwand aus Holz

Schritt 1

Lege die Holzplatten in der von Dir gewünschten Anordnung nebeneinander. Zeichne Dir dann die äußere Form, die Deine Kletterwand am Ende haben soll, vor. Nummeriere dir mit dem Bleistift die Platten am besten durch, dann kommst du zwischendurch nicht durch den Tüdel. Säge dann mit der Stichsäge entlang der vorgezeichneten Linien und schleife die Kanten ab. 

Holzplatten und Vorzeichnung

Schritt 2

Befestige die Holzplatten nacheinander mit Schrauben und Dübeln an der Wand. Je nach Höhe solltest Du 2 bis 3 Dübel pro Platte verwenden. Achte darauf, dass Du die richtigen Dübel für deine Wand verwendest. Frag im Zweifel einfach bei HORST nach und lass dich beraten. Wenn alle Bretter an der Wand angebracht sind, kannst Du sie nach deinem Geschmack bemalen und bekleben. Wir haben uns bei unserer Kletterwand für eine grüne Bergkulisse mit einer Kontur aus farbigem Reparaturband entschieden.  Holzplatten mit Farbe

Schritt 3

Deine Kletterwand braucht noch Griffe. Säge dafür aus den beiden Kanthölzern Stücke mit jeweils etwa 10cm Breite. Etwa die Hälfte davon solltest Du etwas anschrägen, da hilft Dir HORST gerne bei. Bohre in jedes Klötzchen zwei Löcher und senke die Löcher etwas ab, damit die Schrauben im nächsten Schritt nahtlos im Klotz verschwinden. 

Holzklötze als Griffe

Schritt 4

Schraube die Klötzchen an der Wand fest. Die etwas angeschrägten Klötze kannst Du im oberen Bereich verwenden, damit Deine Kletterer sich gut an ihnen festhalten können. Die restlichen Klötzchen kannst Du im unteren Bereich verteilen. Jetzt kannst Du Deine neuen Fuß- und Handgriffe noch mit etwas Farbe aufhübschen. Behalte dabei aber immer die Griffigkeit im Kopf. Die Schraubköpfe kannst du mit dem Holzkit versiegeln. 

Holzklötze als Griffe festgeschraubt

Da hängt sie, Deine neue Kletterkulisse! Lust auf mehr? Dann stöbere dich mal ein bisschen in unseren anderen DIY-Projekten. 

Vorheriger Artikel DIY- Fahrradwandhalterung
Nächster Artikel DIY-Zeitschriftenhalter