HOW TO: Balkonfussboden verlegen

HOW TO: Balkonfussboden verlegen

Du möchtest deinem ollen Balkonfußboden einen neuen, frischen Look verpassen? Wir zeigen dir, wie du selbst Hand anlegst und einen Holzfußboden auf deinem Balkon verlegst. 

Hand-Gießkanne-Sitzpouf-Kissen-Pflanze-Blumentopf-Teppich

Du brauchst:

  • Terrassendielen, hier Douglasie
  • Kanthölzer für die Unterkonstruktion
  • 30mm Schrauben

Außerdem brauchst du:

  • Einen Akkuschrauber
  • Einen Zollstock

Akkuschrauber-Balkon

Schritt 1:

Miss die Länge und Breite deines Balkons aus. Die Größe deines Balkons gibt dann vor welche Maße deine Terrassendielen und Kanthölzer haben müssen.

Die Kanthölzer bilden die Unterkonstruktion, die Douglasie bildet letztendlich den Boden auf dem du dich später bewegst. 

Lege zunächst die Latten der Breite deines Balkons nach hin. Beginne an den äußeren Rändern des Balkons. Achte dabei darauf, dass der Abstand zwischen den einzelnen Kanthölzern nicht zu groß wird, max. 50 cm, da die Terrassendielen ansonsten schnell durchbiegen und kein stabiler Bodenbelag entsteht. Anschließend kannst du damit beginnen die Douglasie zu verlegen. 

Balkon-Bretter-Leisten-Holz

Balkon-Bretter-Leisten-Holz

Schritt 2:

Nimm den Akkuschrauber und die Schrauben zur Hand und verschraube die Bretter mit den Latten. 

Bretter-Holz-Schrauben

Fertig ist dein neuer Balkonholzboden! Solltest du das Ganze nachmachen, markier' uns gerne auf Instagram @horst.diy und zeige uns dein Ergebnis. Wir sind gespannt!