Zu Inhalt springen
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung im Online-Shop sichern!
Post von HORST: Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Rabatt auf Deine nächste Bestellung sichern!
Fahrradwandhalterung mit Fahrrad

DIY- Fahrradwandhalterung

HORSTs liebstes Fortbewegungsmittel? Natürlich das Rad. Und damit das nicht in der Bude von links nach rechts bewegt wird, hat HORST sich eine Radhalterung für die Wand gebaut. Wie das geht, erfährst Du in dieser Anleitung - damit gelingt's bestimmt. Bücherregal, Schlüsselablage, Helm- und Fahrradaufhängung in einem - klingt doch nicht schlecht, oder? 

Du benötigst: 

  • 2x Sperrholzplatten (50 x 25 x 0,9 cm) 
  • 2x Sperrholzplatten (20 x 25 x 0,9 cm) 
  • 1x Sperrholzplatte (20 x 20 x 0,9 cm) 
  • 18 Nägel (1,4 x 2,5 mm) 
  • 1 Haken 
  • 2 Winkel
  • Ein wenig Filz 
  • Holzleim 
  • Holzfarbe (optional) 

Du benötigst außerdem: 

  • Hammer 
  • Stichsäge 
  • Schleifpapier (optional) 
  • 2x Schraubzwingen (optional, aber empfohlen) 

Fahrradhalter, Diy

Schritt 1

Sollten Deine Sperrholzplatten noch nicht auf die benötigten Maße zugeschnitten sein, säge sie Dir mit einer Stichsäge zurecht. Natürlich kannst Du sie Dir auch einfach bei HORST zuschneiden lassen, dann hast Du den ersten Schritt schon geschafft. 

DIY, 1.Schritt, Fahrradhalter

Schritt 2

Lege jetzt die beiden 50 x 25 cm Bretter genau aufeinander und fixiere sie mit den beiden Schraubzwingen. So kannst Du beide Bretter gleichzeitig bearbeiten und sicherstellen, dass am Ende beide Seitenteile symmetrisch aussehen. Solltest Du keine Schraubzwingen haben, kannst Du diesen Schritt auch für beide Seiten einzeln durchführen oder versuchen, die Bretter mit Klebeband zu fixieren. Wir empfehlen aber die Schraubzwingen, dann hält das ganze sicherer. 

DIY, Schritt für Schritt, Fahrradhalter

Markiere Dir dann an einer der Ecken einen Abstand von 5 cm auf der kurzen und einen Abstand von 30 cm auf der langen Seite ein und verbinde beide Punkte mit einer Linie. Säge an dieser Linie entlang eine Schräge in die Seitenteile. Messe dann von der verbleibenden Seite mit 25 cm einen Abstand von etwa 12 cm aus und säge hier eine kreisförmige Öffnung mit einem Durchmesser von etwa 5 cm in die Bretter. Hier wird später Dein Fahrrad aufliegen. Wenn Du fertig mit dem Sägen bist, kannst Du die Seitenteile wieder voneinander lösen. 

Schritt 3

Nimm Dir eins der gerade zurechtgesägten Seitenteile und befestige mit etwas Holzleim und je drei Nägeln die übrigen Bretter. Die beiden 25 x 20 cm langen Bretter bilden den Boden und das Regalbrett. Aus dem 20 x 20 cm Brett wird die Decke. Das Regalbrett sollte etwa 16 cm über dem Boden angebracht werden. Befestige dann das andere Seitenteil mit Holzleim und je drei Nägeln von der anderen Seite. Achte bei allen Brettern auf rechte Winkel, damit am Ende auch alles passt. 

DIY, Schritt-für-Schritt

Schritt 4

Du hast es fast geschafft, jetzt fehlen nur noch die letzten Schönheitskorrekturen. Wische die Leimreste weg und schleife die Kanten ein wenig glatt. An der Seite kannst Du jetzt den Haken befestigen, damit Du dort später Deinen Helm aufbewahren kannst. Klebe jetzt noch den Filz in die runde Öffnung, damit Dein Fahrrad in der Aufhängung nicht zerkratzt. Wenn Du magst, kannst Du Deine neue Wandhalterung jetzt noch nach Deinem Geschmack mit Holzfarbe oder Beize bearbeiten oder direkt mit den beiden Winkeln an der Wand befestigen. 

DIY, Schritt für Schritt, Fahrradhalter
Und schon bist Du fertig! Hast Du Lust auf mehr DIY? Dann sieh Dir doch auch unsere anderen DIY-Anleitungen an oder besuche uns mit Deinen Ideen im Shop. Wir freuen uns auf Dich! 

Vorheriger Artikel DIY-Vogelhorst
Nächster Artikel DIY-Kletterwand