20 € leicht 30 Minuten

Bemalte Glasvase

Bemalte Glasvase

Gemusterte Glasvasen sind aktuell super im Trend. Wir zeigen dir heute, wie wir den Trend bei uns mit einer alten Glasvase umgesetzt haben. Dafür musst du lediglich ein paar Farbmarker für Glas auf Wasserbasis zücken und los geht´s! Passend zum kommenden Frühling haben wir auf zarte Pastelltöne gesetzt, allerdings ist die Farbwahl wie immer ganz dir überlassen ;).

Du brauchst:

  • Glasvase
  • Farbmarker für Glas auf Wasserbasis
  • ggf. Sprühlack auf Wasserbasis zum Versiegeln

Schritt 1:

Reinige zunächst die Oberfläche der Glasvase mit einem Tuch, um Schmutz und Fette zu entfernen. Schüttele deine Marker vor dem Gebrauch mit aufgesetzter Kappe, sodass sich die Farbe gut durchmischen kann. Um die Spitze des Markers mit Farbe zu füllen, solltest du die Spitze mehrmals auf einem Stück Papier drücken. Nun kannst du damit beginnen eine beliebige Form auf die Glasvase zu malen.

Schritt 2:

Anschließend kannst du die Formen ausfüllen. Für ein schönes und gedecktes Ergebnis sind evtl. mehrere Schichten erforderlich. Zwischen den einzelnen Schichten solltest du einige Minuten vergehen lassen. Da die Marker auf Wasserbasis sind, kannst du Fehler mit einem feuchten Tuch entfernen.

Schritt 3:

Wenn du dich mit dem Look der Vase nicht festlegen möchtest, kannst du die Vase so lassen wie sie ist. Dann solltest du allerdings darauf achten, dass dein Design von außen nicht mit Wasser in Kontakt kommt. Für ein dauerhaftes Ergebnis sorgst du mit einem Sprühlack auf Wasserbasis. Dieser sollte in zwei Schichten aus 30 cm Entfernung in kreisförmigen Bewegungen aufgetragen werden. Alles gut trocknen lassen und mit Blümchen dekorieren.

Hast du auch schon mal eine Vase selbst gestaltet? Dann zeige uns dein Ergebnis gerne @horst.diy auf Instagram. Wir freuen uns darauf :)!


Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

Kaminsims DIY
Kaminsims DIY
DIY Holz Untersetzer
DIY Holz Untersetzer